REnKnow.Net
EAWE
Renewable Energies Knowledge - Transfer Network
Partner
EAWE
European Academy of Wind Energy

Unter maßgeblicher Beteiligung des ISET wurde im Oktober 2003 die European Academy of Wind Energy (EAWE) gegründet. Dieser weltweit einmalige Kompetenzverbund auf dem Gebiet der Windenergieforschung ist ein Zusammenschluss der führenden europäischen Forschungsinstitute auf diesem Gebiet sowie der mit den jeweiligen Instituten eng verbundenen Universitäten. Zu den ersten Aktivitäten der Wind Academy zählt die Organisation der Europäischen Konferenz "The Science of making Torque from Wind" im April 2004 in Delft. Ziel der Forschungseinrichtungen und Universit?ten aus Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Griechenland ist es, Forschung und Lehre im Europäischen Forschungsraum besser zu koordinieren und gemeinsam im Forschungs- und Bildungsmarkt aufzutreten. Durch die gemeinsame Doktorandenausbildung, den Austausch von Fachpersonal, internationale Trainingsmaßnahmen und arbeitsteilige Forschungsprojekte wird dieses Netzwerk dazu beitragen, dass die europäische Windenergieindustrie ihren Spitzenplatz auf dem Weltmarkt für Windenergietechnik weiter ausbauen kann.

eawe

Die folgenden Institutionen bilden die Kerngruppe des Peer Review Komitees fur die Windenergie:

AML Applied Mechanics Laboratory Dept. Mechanical Engineering and Aeronautics of University of Patras

Das AML/UP ist hauptsächlich im Bereich MATERIALIEN UND STRUKTUREN tätig. Der Schwerpunkt liegt auf der Erforschung, Technologisierung und Verwendung von (organischen, keramischen und metallischen) Verbund-, monolitischen Keramik- und Plastwerkstoffen.

CRES Center for Renewable Energy Sources

Das CRES ist das nationale Zentrum für erneuerbare Energiequellen (EE), rationellen Energieverbrauch (REV) und Energiesparen (ES) in Griechenland. Vorrangiges Ziel ist die nationale und internationale Fürderung von EE/REV/ES-Anwendungen sowie die Unterstätzung von Maßnahmen, die ebenfalls auf Umweltverträglichkeit, Energieverbrauch etc achten.

DHI Water & Environment

DHI Water & Environment ist eine unabhängige Forschungs- und Beratungsorganisation, die aus der Zusammenarbeit des Dänischen Hydraulik-Instituts, dem VKI-Institut für Wasser und Unmwelt und dem Dänischen Zentrum für Toxikologie entstanden ist.

DTU Technical University of Denmark

Anfangs befasste sich die Forschung vorrangig mit der Lösung elementarer technischer Probleme auf den Gebieten der Aerodynamik, der Strukturmechanik und der Sicherheit. Heute befassen sich Windenergie-Forschung und -Lehre mit Aerodynamik, Aeroelastizität, stochastischer Modellierung, Windkraftvorhersagen und Leistungselektronik.

DUWIND Wind energy research at Delft University of Technology

Der Bereich Windenergie ist verantwortlich für die Windenergieprojekte des interfakultären Forschungsclusters ?Erneuerbare Energien' von Delft. Innerhalb des neu eingerichteten interfakultären Forschungsinstituts DUWind kooperiert der Bereich ebenfalls mit Abteilungen anderer Fachbereiche der TU Delft.

ECN Energy research Centre of the Netherlands

Bei der Forschungsarbeit im Bereich Energien bewegen sich die Forscher zwischen universitärer Grundlagenforschung und der praktischen Anwendung von Wissen und Technologien.

ICCS Institute of Communication and Computer Systems of National Technical University of Athens

Das ICCS ist eine gemeinnützige wissenschaftliche Forschungsanstalt, die 1989 vom Bildungsministerium gegründet wurde. Ihr Zweck ist eine breite Forschungs- und Entwicklungsarbeit in den Bereichen Telekommunikation, Computersysteme und -techniken, sowie deren Anwendung auf unterschiedlichen Gebieten, z.B. erneuerbare Energiequellen zur Stromerzeugung...

IEE Institut für Elektrische Energietechnik of University of Kassel

Das Aufgabenfeld des IEE erstreckt sich von der klassischen Theorie der elektrischen Antriebstechnik bis hin zur rechnergestützten Entwicklung und Optimierung technischer Systeme und Komponenten.

iet Institute of Energy Technology of Aalborg University

Das Institut für Energietechnologie betreibt Forschung und Lehre in einem weitgefassten Feld der Energietechnologie, das sowohl themische als auch elektrische Energietechnologie beinhaltet, mit Fokus auf seine Kompetenzbereiche: Elektroantriebe, Leistungselektronik, elektrische Maschinen, Fluidtechnik, Strömungstechnik und thermische Energiesysteme.

ISET Institut für Solare Energieversorgungstechnik e.V.

Das ISET befasst sich mit anwenderorientierter Forschung und Entwicklung erneuerbarer Energiequellen und dezentralisierter Energieversorgungstechnik.

RISØ Wind Energy Department

Ziel der Forschung sind die Entwicklung neuer Möglichkeiten für Industrie und Gesellschaft bei der Nutzung von Windkraft sowie die Aufzeichnung und Minderung athmosphärischer Einflüsse durch Umweltprobleme in Zusammenarbeit mit dem nationalen Umweltforschungsinstitut.

Für Peer-Review in sämtlichen Technologiebereichen von REnKnow.Net:

FVS Der ForschungsVerbund Sonnenenergie
Solar Energy Research Association

Der Forschungsverbund Sonnenenergie (FVS) ist eine Kooperation deutscher Forschungsinstitute im Bereich erneuerbare Energien. Gegenwärtig bilden die ca. 1000 Angestellten der Mitgliederinstitute das größte europäische Kompetenznetzwerk.